Close

Februar 8, 2017

Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Mögt Ihr Apfelkuchen?….Apfelkuchen mit Streuseln vielleicht?….mit Zimtstreuseln? Dann müsst Ihr unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Dieser Kuchen ist so unverschämt gut. Serviert mit einem Löffel Sauerrahm oder einem Klecks geschlagener Nidle – ein Traum. ODER mit einem Kügelchen Vanilleglace….

Das Rezept lässt sich übrigens problemlos halbieren. Verwendet dann einfach eine kleine Springform (ca. 18cm Durchmesser).

 

Zutaten Teig

200 g Butter, eiskalt (Butter 15 Minuten in das Tiefkühlfach legen, damit sie zum Reiben eiskalt ist)

300 g Mehl

2 EL Zucker

1 TL Salz

etwas Zitronenabrieb (nach Belieben)

ca. 0,8 dl eiskaltes Wasser

Zutaten Füllung

1 Zitrone

ca. 1,2 kg Äpfel

100 g Zucker

1 TL Zimt

2 EL Maizena

100 g gemahlene Mandeln, geschält

3 -4 EL Rosinen (kann man auch weglassen)

Zutaten Streusel

125 g Butter

150 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Zimt

1/4 TL Salz

150 g Zucker

Zubereitung Teig

Mehl , Zucker, Zitronenabrieb und Salz in einer Schüssel vermischen. Die eiskalte Butter an der Röstiraffel direkt zum Mehl reiben. Dann alles mit den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das eiskalte Wasser beifügen und die Zutaten rasch zu einem glatt Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen und den Rand einfetten.

Den den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rondelle von ca. 38 Durchmesser auswallen. Den Teig in dei vorbereitete Form legen und überall gut andrücken. Die Form mit dem Teig bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Füllung

Den Saft der Zitrone auspressen und in eine grosse Schüssel geben. Die Äpfel schälen, vierteln, und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel quer in 0,5 cm dricke Scheiben schneiden. Sofort zum Zitronensaft geben und gut vermischen. Zucker, Zimt, Maizena, Mandeln und Rosinen zu den Äpfeln geben und alles gut vermischen. Die Apfelmasse in die vorbereitete Form geben und etwas andrücken. Den überhängenden Teigrand auf die Äpfel klappen. Den Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille 30 Minuten backen.

Zubereitung Streusel

Die Butter in einem kleinen Pfännchen schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel Mehl, Backpüulver, Zimt, Salz und Zucker mischen. Die flüssige Butter dazugeben und alles mit einem Löffel verrühren bis sich Klümpchen bilden.

Nach 30 Minuten Backzeit die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. Den Kuchen herausnehmen und die vorbereiteten Streusel darüber krümeln. Leicht andrücken. Den Kuchen wieder in den Ofen geben und 55 – 60 Minuten fertig backen. Falls der Kuchen gegen Ende zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen.

Am besten lässt sich der Apfelkuchen schneiden, wenn er vollständig abgekühlt ist.